Alles prima, solange die Betriebsversammlung nur aus Fankurven besteht!

Immer dasselbe!

Der Techniker eines riesigen Telekommunikations-Anbieters in Deutschland ist zu Gast, um unsere neuen Firmenräume mit der Außenwelt zu verbinden.

Das zugehörige Gerät ist von seinem Unternehmen zuvor per Post verschickt worden. Nun wühlt er zunächst murmelnd, dann lauter fluchend in den Paketen.

„Verdammter Mist, immer dasselbe“, hören wir ihn in einer Mischung aus Frust und Ärger sagen. „Es fehlt schon wieder die Klemme für den Router mit der …“

Eine gute Viertelstunde hören wir uns nun aus dem Nebenraum an, in was für einem Scheißladen er arbeitet, bis er verkündet, noch einmal wiederkommen zu müssen. „Heute wird das jedenfalls nichts mehr mit Ihrem Internet und Telefon!“

Zugegeben, dem Mann fehlt vielleicht ein klitzekleines Quäntchen Empathie, um zu erkennen, welche „Werbung“ er hier gerade für seinen Arbeitgeber gemacht hat. Grundsätzlich ist ihm wohl nicht bewusst, dass er – sowohl in die eine als auch in die andere Richtung – lebendes Marketing für seine Firma ist.

Nicht nur hier ist es offensichtlich versäumt worden, alle Mitarbeiter regelmäßig erleben zu lassen, in was für einem tollen Unternehmen mit unschlagbaren Angeboten sie arbeiten.

Wie sieht das in Ihrem Hause aus? Stehen alle auf Ihrer Gehaltsliste auch uneingeschränkt hinter den Angeboten, die Sie Ihren Kunden machen? Ist Ihr Vertrieb und Ihr Aussendienst von Ihren Angeboten überzeugt – oder sogar begeistert?

Wenn Ihre Antwort lautet: „Das will ich doch schwer hoffen!“, nehmen Sie gerne die Unterstützung von „oder anders“ in Anspruch!